Über Mich

 

Ich bin Theatermacherin, Regisseurin, Performerin und Clownin. Ich mache Theater sowohl für Kinder als auch mit Kindern.

Weil ich in einer gehörlosen Familie aufgewachsen bin, möchte ich mit meinen künstlerischen Mitteln  zwischen der hörenden und gehörlosen Welt vermitteln. Darum ist es mein Bedürfnis, gehörlose und hörende Kinder zusammenzubringen – ob als Zuschauer vor oder als Akteure auf der Bühne.

Als Regisseurin produziere ich mit der Compagnie Augenmusik eigene Theaterstücke, die thematisch und ästhetisch eine Brücke zwischen gehörlosen und hörenden Kindern bauen sollen. Dabei fokussieren wir uns vor allem auf eine starke Visualität und auf die Vielfalt körperlicher Ausdrucksformen.

Als freie Theatermacherin leite und begleite ich Theatergruppen mit Kindern und Jugendlichen verschiedenen Alters und erarbeite mit ihnen mythologische oder märchenhafte Stoffe oder lasse die Kinder mithilfe ihrer Entdeckungskraft eigene Stücke entwickeln. Dabei möchte ich künstlerisch nah an den Bedürfnissen und Ausdrucksmöglichkeiten der Kinder arbeiten.

Ich möchte Kindern mit Respekt und Wertschätzung auf Augenhöhe begegnen. Ich vertraue auf ihre Ausdruckskraft, auf ihren Mut und ihre Intuition. Theater soll ihnen nicht zeigen wie es besser geht, sondern wie sie selbstbestimmt, freien Geistes und ohne Angst die Welt und das Leben erfahren können.

In meiner Theaterarbeit liegt der Schwerpunkt besonders auf dem körperlichen Ausdruck.  Die Geschichten, die ich den Kindern erzähle, werden von ihnen selbst im kindlichen Spiel erobert. Erst viel später kommt die Hand der Regisseurin und ordnet das Chaos, gibt ihnen Texte und begleitet sie sanft zu einem runden Ergebnis.

Vita

  • 1982 in Dresden geboren
  • Studium der Romanistik & Germanistik
  • Schauspielunterricht bei Uwe Lach, Pegasus-Theaterschule Dresden
  • Ausbildung zur Erzählerin bei Sabine Kolbe & Marietta Rohrer- Ipekkaya (Fabula Drama, Berlin/Erzählzeit Frankfurt am Main)
  • Clownerie-Training bei Yaëlle Dorison, Dresden
  • Medi-Clown-Training bei Shlomi Golan, Israel
  • 2008 – 2012 u.a. Regieassistenzen am Theater Junge Generation Dresden, Theaterhaus Frankfurt, Theater Gerlich-Raabe Frankfurt und am Theater Willy Praml Frankfurt
  • seit 2011 Leitung und Begleitung von Kindertheatergruppen
  • 2013 Gründung der Compagnie Augenmusik – Theater für gehörlose und hörende Kinder
  • seit 2017 Mitglied der Organisation of Nice Theatre Directors (O.N.T.D.)

  • 2018 Teilnahme am 1. Next Generation Programm der ASSITEJ Pakistan, Lahore
  • 2017 Teilnahme am International Directors Seminar der ASSITEJ Deutschland, Oldenburg
  • 2016 Teilnahme am Programm „Artists meet early years“ beim Festival Visioni, Bologna

 

 

 

(c) Katrin Schander

 

 

(c) Katrin Schander